Produkte der Hofmetzgerei Michael Greiß 

 

Wir halten Rinder der Rasse Charolais, die von April bis Anfang November auf unseren Weiden frei laufen. Die Kälber bleiben 8-9 Monate bei Ihren Müttern und werden danach separat im Offen-Frontstall bzw. auf angrenzenden Weiden bis zur Schlachtreife gehalten. Die Tiere werden dann von uns in unserem betriebseigenen Schlachthaus geschlachtet und das Fleisch veredelt.

Durch die viele Bewegung und das natürliche Sonnenlicht hat das Fleisch ein hervorragendes Aroma und nur einen sehr geringen Brat- und Kochverlust. Weide-Rindfleisch hat nachweislich einen um ca. 30% höheren Anteil an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren als herkömmlich erzeugtes Rindfleisch.

An unserer Frischtheke erhalten Sie eine reichhaltige Auswahl an Würstchen, Aufschnittware, Schinken, Salami, Sülzen, Rauchfleisch, hauseigene Feinkostsalate und Käse. Unsere Kurzbratstücke vom Rind wie z. B. Rostbraten, Steak, Entrecote und Filet werden mindestens 4 Wochen abgelagert. Ebenso bieten wir Schweinefleisch vom "Erlenhof" in Köngen mit betriebseigener Schlachtung sowie zeitweilig Fleisch von unseren Mangalitzas (freigehaltene Wollschweine) und Geflügel an. Dosenwurst, verschiedene Fertiggerichte sowie Zukaufsprodukte z.B. Gurken, Senf und Nudeln runden das Angebot ab.
 



Fleischauswahl Weidekalbsbraten


Bild Theke


Wurstauswahl